Bildung

Muslimische Studenten folgen der Einladung des Attachés

Über sechzig Studenten folgten am Sonntag,  den 1. September der Einladung und kamen in der Zentrumsmoschee der DITIB Nord zusammen. Nach einer kurzen Begrüßung durch Dr.

Deutschlandweites Islam-Wissenswettbewerb

Auch dieses Jahr fand der traditionelle Islam-Wissenswettbewerb der DITIB statt. Die Gemeinde in Detmold hatte die Ehre, die Finale-Teilnehmer zum 15. Wissenswettbewerb begrüßen zu dürfen. Der 1. Platz der Finale-Wettbewerb geht an die Gemeinde Köln. Unser Landesverband wurde von den Teilnehmern aus Bergedorf ehrenvoll mit dem 4. Platz vertreten.

Muslimische Lehrkräfte für Religionsunterricht in Hamburg gesucht

Als Folge des Staatsvertrages mit den Muslimen in Hamburg, können ab dem nächsten Schuljahr auch muslimische Lehrer/innen den Religonsunterricht in staatlichen Schulen erteilen.

Die Moscheeführung

Moscheen sind offene spirituelle Versammlungsorte nicht nur für die Muslime. Sie sind zugänglich für alle Interesierten der Gesellschaft. Um näheres zu erfahren empfehlen wir den folgenden Videobeitrag zur Moscheeführung.

DITIB-Nord bietet Schulaufgabenhilfe

• Brauchen Sie oder ihre Kinder Unterstützung bei den Schulaufgaben?

Wettbewerb zum Gebetsruf und Freitagsgebet

Am 11.03.2012 fand in der DITIB-Nord Zentrumsmoschee das Norddeutsche Finale des traditionellen Wettbewerbs in folgenden Kategorien statt:

Projekt "Mein Weg! - Jugend für die Zukunft

Für unser Projekt "Mein Weg!..." suchen wir junge Muslime, die sich für ihre Brüder und Schwestern einsetzen und ihren Beitrag für die Gesellschaft leisten wollen. Unter dem Motto: "Jugend für die Zukunft" bildet DITIB-Nord Jugendleiter und wird sie nach der Ausbildungsphase begleiten.

Niederschwellige Frauenkurse haben in mehreren Moscheen begonnen

In mehreren DITIB-Nord Moscheen haben Niederschwellige Frauenkurse begonnen. Die von unserem Bundesverband initiierten Kurse werden von der BAMF (Bundesamt für Migranten und Flüchtlinge) finanziert. Sie sollen den Teilnehmerinnen erleichtern, ihren Alltag besser und selbständiger zu gestalten und gleichzeitig wichtige Informationen über Deutschland und die Gesellschaft zu vermitteln.

Seiten