Berliner Beschneidungsregelung kann nur Übergangslösung sein!

Die vom Berliner Justizsenator eingeführte Zwischenlösung bei der religiösen Beschneidung von muslimischen und jüdischen Jungen ist eine Bemühung um eine zeitnahe Regelung für mehr Sicherheit für alle Beteiligten. Das ist der lobenswerte Versuch, der Dringlichkeit der Frage vor allem im Interesse der jüdischen Gemeinschaft gerecht zu werden, wodurch Justizminister Heitmann sicher nicht den Weg mit dem geringsten Widerstand gegangen ist...