DITIB Landesjugendverband Niedersachsen und Bremen ist Mitglied im Landesjugendring

Der DITIB-Landesjugendverband Niedersachsen und Bremen wurde als erster von 15 DITIB-Landesjugendverbänden am 01.03.2014 in den Landesjugendring Niedersachsen aufgenommen. Dieser Schritt ist wichtig als Impuls für die Wahrnehmung und das Engagement muslimischer Jugendlichen. Der DITIB-Landesjugendverband Niedersachsen und Bremen vertritt in Niedersachsen Jugendliche in 89 Gemeinden. Sie wurde 2010 gegründet und unterstützt seitdem in den entsprechenden Ländern Jugendorganisationen.

Der Landesjugendring Niedersachsen e.V. ist der Zusammenschluss der 19 landesweit organisierten niedersächsischen Jugendverbände. Somit ist es dem DITIB-Landesjugendverband selbstverständlich, Teil dieses essentiellen und notwendigen sozialen Engagement und Netzwerk zu sein. Nach intensiven Kennenlernrunden und informativen Gesprächen wurde der DITIB-LJV nach vorangegangener Antragstellung in der Mitgliedervollversammlung des Landesjugendring Niedersachsen mit mehrheitlichem Beschluss aufgenommen.

Der Landesjugendring Vertreter sagte zu diesem Anlass: „Der Landesjugendring Niedersachsen e.V. zeigt sich erfreut, dass es im Rahmen des Projektes neXTkultur gelungen ist, die DITIB-Jugend aufzunehmen und diesen Verband dadurch stärker in die Strukturen der niedersächsischen Jugendarbeit zu integrieren. Nach der Aufnahme des BDAJ-Norden im Jahre 2012 hat der Prozess der interkulturellen Öffnung mit der Aufnahme des DITIB-Landesjugendverbands Niedersachsen und Bremen weitere Früchte getragen. Die strukturelle Integration verspricht eine nachhaltige und vertrauensvolle Zusammenarbeit aller Beteiligten und ist der Ausdruck einer gelebten Anerkennungskultur in Niedersachsen.“

Vorsitzende des DITIB-Landesjugendverbandes Zahide Nur Tiryaki begrüßte den zukunftsweisenden Zusammenschluss: „Mit der Aufnahme wurde unser ehrenamtliches Engagement anerkannt und unsere Bestrebung nach Professionalisierung in der Kinder- und Jugendarbeit gewürdigt. Damit haben wir nun die Möglichkeit erhalten, Jugendarbeit und Jugendhilfe auf Augenhöhe mit anderen anerkannten Jugendorganisationen zu leisten. Nach unserem Leitbild „Aktive Jugend gestaltet Zukunft“ sind wir sicher, dass wir den LJR mit unseren über 80 Jugendgruppen bereichern und viel von den Erfahrungen der anerkannten Jugendverbände lernen werden. Bedanken möchten wir uns bei allen niedersächsischen Jugendorganisationen und der Geschäftsführung des Landesjugendrings für die vorherige Unterstützung und Hilfestellungen. Wir freuen uns auf die erfolgreiche und gemeinsame Zusammenarbeit.“

Der Bundesvorstand der DITIB gratuliert dem DITIB-Landesjugendverband Niedersachsen und Bremen zur Aufnahme in den Landesjugendring Niedersachsen. Wir wünschen den weiteren Landesjugendverbänden der DITIB, dass auch sie diesen Weg erfolgreich beschreiten, und damit Partizipation und aktive Teilhabe in der Gesellschaft lebendig und frohen Mutes mitgestalten.

Vorstand
DITIB-Bundesverband
 

DITIB Nord gratuliert dem DITIB Landesjugendverband Niedersachsen und Bremen für diesen wichtigen Schritt.