Muslimische Studenten folgen der Einladung des Attachés

Über sechzig Studenten folgten am Sonntag,  den 1. September der Einladung und kamen in der Zentrumsmoschee der DITIB Nord zusammen. Nach einer kurzen Begrüßung durch Dr. Zekeriya Altuğ,  dem Vorsitzendenvon DITIB Nord, worin dieser die Bedeutung der Jugend und der aktiven Teilnahme der DITIB sowie der Muslime in der Gesellschaft betonte. 

Der Attaché Herr Zekeriya Bülbül referierte anschließend ca 90 Minuten über die Bedeutung des gemeinnützigen Engagements für Muslime und lud die Studenten ein, aktiv zu werden bei der Gestaltung der DITIB Gemeinden. Dabei gab er viele Beispiele aus der Praxis und betonte, dass man vieles erreichen könne durch gemeinsames Handeln. Die Teilnehmer zeigten sich von den Ideen und Empfehlungen des Attachés inspiriert und es wurde bereits ein zweites treffen noch im September vereinbart, um die Möglichkeiten einer zukünftigen Zusammenarbeit zu erörtern.