Wir lassen uns nicht provozieren!

Köln, 16.09.2012 - Die Türkisch-Islamische Union verurteilt den widerwärtigen und inakzeptablen Versuch eines Provokateurs und seiner Helfer, durch ein im Internet verbreitetes primitives und dilettantisches Video, unseren ehrwürdigen Propheten Muhammed (Gott segne ihn und schenke ihm Heil) zu diffamieren.