Pressemitteilung: Anschlag auf jüdische Gemeinde in Pinneberg

Mit Bestürzung haben wir von dem feigen Anschlag auf das jüdische Gemeindezentrum in Pinneberg erfahren. Unsere Solidarität und unser Beistand ist mit unseren jüdischen Freunden.

Pressemitteilung vom DITIB Bundesverband zum Thema "Doppelte Staatsbürgerschaft"

Eine Staatsbürgerschaft ist als Teil der individuellen Lebensgeschichte etwas, was nicht wie eine beliebige Vereinsmitgliedschaft gewechselt werden kann, zur Option gestellt werden sollte oder gar wie vorgeschlagen „ruhen“ kann.

Das Geheimnis des Glücks

Die vier Spuren der Kommunikation und das Geheimnis des Glücks

Prof. Dr. Mustafa Yıldırım dan Konferans ve Hafızlık Merasimi

Hafizlik Merasimine Davet ve Konferans

Neue Moscheen für Hamburg

Zu einem gemeinsamen Opferfestempfang luden in diesem Jahr DITIB, SCHURA und VIKZ in die Kocatepe-Moschee nach Hamburg-Bergedorf ein. ...Im Zentrum der Veranstaltung stand die Vorstellung der aktuell fertiggestellten Untersuchung über Moscheen und Gebetsräume in Hamburg.

Untersuchung zu Moscheen in Hamburg

In der vom Hamburger Senat geförderten und von DITIB Nord, SCHURA und VIKZ in Auftrag gegebene Studie wurden räumliche Situation wie auch religiöse und soziale Aktivitäten der Hamburger Moscheen untersucht.

Das 21. Jahrhundert und MUS´AB (21. YÜZYIL VE HZ. MUS´AB (r.a.))

Theateraufführung der Jugendgruppe der DITIB Gemeinde in Uetersen

Içerikler / Themen:
21. Yüzyıl ve Hz. Mus´ab (r.a.) / Das 21. Jahrhundert und MUS´AB

Mitgliederversammlung: DITIB Nord schafft effizientere Struktur und wählt neuen Vorstand

Mit einer Satzungsänderung schaffte DITIB Nord effizientere Strukturen beim Vorstand und der Verwaltung und stärkte die Teilhabe von Frauen und Jugendlichen wesentlich. Gleichzeitig wurde der Zusammenschluss der DITIB Landesverbände als "Islamische Religionsgemeinschaft DITIB Hamburg und Schleswig-Holstein e.V.

Europareise für junge Musliminnen und Muslime

 Wichtig: Die neue Anmeldefrist läuft bis zum 25.09.2013

DITIB ruft zur Wahlbeteiligung auf

Die DITIB ruft alle Muslime zur Wahlbeteiligung am 22. September auf. Hierzu wurden im Vorfeld mehrere bundesweite Aktionen gestartet.

Seiten

Front page feed abonnieren