Integration

Imame für Integration - Ein Projekt von DITIB, BAMF und dem Goethe Institut

Zwölf Imame aus Hamburg bekamen bei der Abschlussveranstaltung der Kursreihe "Imame für Integration" ihre Zertifikate überreicht.

Fachtagung des BMI zur Muslimfeindlichkeit

Der Sonderbeauftragte der Vereinten Nationen für Religionsfreiheit, Prof. Dr. Heiner Bielefeldt ging in seinem Vortrag auf die Rede von Dr. Altuğ ein und betonte, dass insbesondere die Beschneidungsdebatte besonders schrill und übel geführt wurde.Die religiöse Diskriminierung von Muslimen sei auch Ausdruck eines "aggressiven Säkularismus"

Staatsvertrag - Der Inhalt im Überblick

Details der Vereinbarungen Im Einzelnen enthält der Vertrag Regelungen über

Hamburg unterzeichnet ersten Staatsvertrag mit DITIB – Ein Historischer Tag für die Muslime in Deutschland

Heute, am 13. November 2012 unterzeichneten die Vertreter des Hamburger Senats, des Landesverbandes DITIB sowie der übrigen islamischen Religionsgemeinschaften den ersten Staatsvertrag mit Muslimen in Deutschland.

"Vermisst" Plakataktion: Offener Brief an Bürgermeister Scholz

Der DITIB Landesverband Hamburg e.V. hat mit einem offenen Brief an Hamburgs Ersten Bürgermeister Olaf Scholz seinen Standpunkt bezüglich der "Vermisst" Plakatzaktion des Bundesministeriums des Innern nochmals dargestellt und um Unterstützung für den Stopp dieser Aktion gebeten. Zum Brief gelangen sie unter folgendem LInk:

Hamburg schließt Staatsvertrag mit Muslimen

Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz hat am Dienstag, den 14. August 2012 gemeinsam mit Dr. Zekeriya Altuğ dem Vorsitzenden des DITIB-Landesverbandes Hamburg, ...

"Brunnen der Religionen" in Hamburg eröffnet

DITIB unterstützt die internationale Gartenschau 2013. Neben islamischen, christlichen, jüdischen, buddhistischen und hinduistischen Gärten steht die gemeinsame Mitte für  das Miteinander der Religionen. Neben islamischen, christlichen, jüdischen, buddhistischen und hinduistischen Gärten steht die gemeinsame Mitte für  das Miteinander der Religionen.

DITIB wird mit dem Deutsch-Türkischen Freundschaftspreis geehrt

Herr Prof. Dere, Vorsitzender des DITIB-Dachverband, nahm im Namen aller in der Türkisch-Islamischen Union (DITIB) engagierten Menschen den Preis der Deutsch-Türkischen Freundschaftsföderation (DTF) am 25.05.2012 ...

Deutsche Islamkonferenz (DIK)

Die Plenumssitzung zur Deutschen Islamkonferenz (DIK) am 19.04.12 in Berlin ist insgesamt in einer ergiebigen, arbeitsamen und ergebnisorientierten Atmosphäre verlaufen. Für die DITIB nahmen Prof. Ali Dere ...

50 Jahre Anwerbeabkommen zwischen Türkei und Deutschland

Deutschland schloss in den Fünfzigern ein Anwerbeabkommen mit mehreren Staaten. Am 30. Oktober 1961 wurde der Vertrag mit der Türkei geschlossen.

Seiten