Soziale Tätigkeiten

Hilfe geht weiter – DITIB-Moscheen öffnen täglich ihre Türen für Flüchtlinge

Die Türkisch-Islamische Union, kurz DITIB, trägt gegenüber den Hunderttausenden von Menschen, die aus ihrer Heimat ausreisen mussten und zu uns geflüchtet sind, eine große Verantwortung. Seit der Ankunft der geflüchteten Menschen aus Syrien und anderen Ländern in Deutschland kümmern sich viele Freiwillige und interessierte Bürger in unseren Moscheegemeinden um diese Menschen.

Hand in Hand für unsere Kindern/ Çocuklarımız için Ele Ele

Verschiedene Grill • Süßspeisen • Spielangebote für Kinder • Buchaustellung • usw....

Izgara çeşitleri • Tatlılar • Çocuklar için oyun alanı • Kitap sergisi • ve daha neler....

 

Kermes 2014 merkezs Mescid-i Aksa Camii

Vom 13.09.2014 bis 14.09.2014 findet unser jährliches Kermesfest statt.

Wir laden unsere Gemeinde und Nachbarn herzlich ein

Wohltätigkeitsbasar (Kermes) Kocatepe Camii Bergedorf

Unsere Gemeinde DITIB Kocatepe Camii in Bergedorf lädt Alle zu kulinarischem und kulturellem Austausch in die Räumlichkeiten der Moschee in der Stuhlrohrstraße 21, 21029 Hamburg ein.

Wohltätigkeitsbasar (Kermes) in Neumünster

Unsere Gemeinde DITIB Ulu Camii in Neumünster lädt Alle zu kulinarischem und kulturellem Austausch in die Räumlichkeiten der Moschee in der Kieler Straße 85, 24534 Neumünster ein.

Konferenz zum Thema Pflegefamilien hat großen Zulauf

Zusammen mit dem Jugendamt Hamburg-Harburg und dem Amt für Auslandstürken der Türkei veranstaltete die DITIB im Rahmen des Projektes "Jugendämter: Von Problemzentrierung zu Chancenorientierung" ein Seminar, um Imame und Multiplikatoren über die Ar

Seminar zum Thema Pflegefamilien

Zusammen mit dem Jugendamt Hamburg und dem Amt für Auslandstürken der Türkei veranstaltet die DITIB im Rahmen des Projektes "Jugendämter: Von Problemzentrierung zu Chancenorientierung" ein Seminar, um Imame und Multiplikatoren über die Arbeit von

Startschuss Mentorenausbildung

Wir möchten die Jugendlichen nochmals erinnern am 30. November beginnt die Mentorenausbildung:
 

Am kommenden Samstag geht es um das Thema wie man Projekte erstellt und
wie man dafür Fördergelder beantragt:

DITIB Hotline - Telefonische Familien und Sozialberatung

Probleme sind menschlich, einige von ihnen kann man eigenständig bewältigen, andere hingegen nicht. Manchmal hat man auch niemanden, mit dem man nur darüber reden kann. In solchen Fällen können Sie uns anrufen, und ihre Situation mit uns teilen!

DITIB übernimmt Brückenfunktion zwischen dem Jugendamt und Türkischen Familien

Der DITIB-Bundesverband startete am 21.06.2013 in Hamminkeln anlässlich der öffentlichen Diskussionen bezüglich der gängigen Praxis der Jugendämter ein Projekt unter dem Titel „Jugendämter: Von der Problemzentrierung hin zur Chancenorientierung“.

Seiten