Tätigkeiten

Das 21. Jahrhundert und MUS´AB (21. YÜZYIL VE HZ. MUS´AB (r.a.))

Theateraufführung der Jugendgruppe der DITIB Gemeinde in Uetersen

Içerikler / Themen:
21. Yüzyıl ve Hz. Mus´ab (r.a.) / Das 21. Jahrhundert und MUS´AB

Mitgliederversammlung: DITIB Nord schafft effizientere Struktur und wählt neuen Vorstand

Mit einer Satzungsänderung schaffte DITIB Nord effizientere Strukturen beim Vorstand und der Verwaltung und stärkte die Teilhabe von Frauen und Jugendlichen wesentlich. Gleichzeitig wurde der Zusammenschluss der DITIB Landesverbände als "Islamische Religionsgemeinschaft DITIB Hamburg und Schleswig-Holstein e.V.

Europareise für junge Musliminnen und Muslime

 Wichtig: Die neue Anmeldefrist läuft bis zum 25.09.2013

DITIB ruft zur Wahlbeteiligung auf

Die DITIB ruft alle Muslime zur Wahlbeteiligung am 22. September auf. Hierzu wurden im Vorfeld mehrere bundesweite Aktionen gestartet.

MUTLULUGUN SIRRI NE?

Prf. Dr. Ilhan Yildizin sunumuyla buyrun mutlulugun sirrina .......

Muslimische Studenten folgen der Einladung des Attachés

Über sechzig Studenten folgten am Sonntag,  den 1. September der Einladung und kamen in der Zentrumsmoschee der DITIB Nord zusammen. Nach einer kurzen Begrüßung durch Dr.

DITIB Vorsitzender Prof.Dr. Izzet Er beim Festempfang in Hamburg

Der Attaché für Religionsangelegenheiten Zekeriya Bülbül hat am Freitag, den 9. August zum Festempfang anlässlich des Ramadafestes in die Zentrumsmoschee der DITIB Nord in Hamburg eingeladen.

Gemeinsames Fastenbrechen und Verabschiedung von 12 Imamen

Zum Ende des Ramadan‘s luden DITIB Nord und der Attachee für Religionsangelegenheiten die DITIB Nord Gemeinden zu einem gemeinsamen Fastenbrechen in der Zentralmoschee ein. Zu den ca.

Hamburg traf sich bei DITIB Nord zum Iftar

Auch in diesem Jahr sind im Hause DITIB Nord viele Persönlichkeiten aus Politik, Religion, Wissenschaft und Gesellschaft zusammengekommen. Unter den 140 werten Gästen, durften wir als Ehrengast Herrn Senator Detlef Scheele begrüßen, ...

Iftarempfang im Bundesaußenministerium

Erstmals hat Außenminister Westerwelle zum Iftar in die Willa Borsig in Berlin (Gästehaus des Außenministeriums) eingeladen. Dr. Zekeriya Altuğ sagte: "...dieses wird unser Zusammengehörigkeitsgefühl in Deutschland stärken und ist geeignet,

Seiten