Tätigkeiten

Staatsvertrag - Der Inhalt im Überblick

Details der Vereinbarungen Im Einzelnen enthält der Vertrag Regelungen über

Hamburg unterzeichnet ersten Staatsvertrag mit DITIB – Ein Historischer Tag für die Muslime in Deutschland

Heute, am 13. November 2012 unterzeichneten die Vertreter des Hamburger Senats, des Landesverbandes DITIB sowie der übrigen islamischen Religionsgemeinschaften den ersten Staatsvertrag mit Muslimen in Deutschland.

Die Moscheeführung

Moscheen sind offene spirituelle Versammlungsorte nicht nur für die Muslime. Sie sind zugänglich für alle Interesierten der Gesellschaft. Um näheres zu erfahren empfehlen wir den folgenden Videobeitrag zur Moscheeführung.

"Vermisst" Plakataktion: Offener Brief an Bürgermeister Scholz

Der DITIB Landesverband Hamburg e.V. hat mit einem offenen Brief an Hamburgs Ersten Bürgermeister Olaf Scholz seinen Standpunkt bezüglich der "Vermisst" Plakatzaktion des Bundesministeriums des Innern nochmals dargestellt und um Unterstützung für den Stopp dieser Aktion gebeten. Zum Brief gelangen sie unter folgendem LInk:

Hadj Seminartermine / Hac Seminer tarihleri

Die diesjährigen Hadj Seminare beginnen ab 22. Spetember. Die genauen Termine und Themen finden sie unter folgendem Link:
Bu seneki Hac seminerleri 22 Eylülde bağlayacak. Bütün terminlere aşağdaki link üzerinden ulaşabilirsiniz.

Hamburg schließt Staatsvertrag mit Muslimen

Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz hat am Dienstag, den 14. August 2012 gemeinsam mit Dr. Zekeriya Altuğ dem Vorsitzenden des DITIB-Landesverbandes Hamburg, ...

Iftar gemeinsam mit Freunden

Der Fastenmonat Ramadan war eine Zeit intensiver Begegnungen. Muslime füllten die Moscheen, Alle DITIB Gemeinden luden dabei neben ihren MItgliedern auch Freunde und Nachbarn zum Iftar ein.

Spendenaktion für Arakan in Myanmar

Die DITIB startet eine Spendenkampagne für Arakan in Myanmar. Der Monat Ramadan ist für uns der Monat der Spiritualität, Barmherzigkeit, Gemeinsamkeit und Solidarität. Er erinnert uns an unsere Pflicht unseren Mitmenschen gegenüber. In diesem Monat der LIebe und Gnade erreichen gute Taten ihre Bestimmung in allen Teilen der Erde.

"Brunnen der Religionen" in Hamburg eröffnet

DITIB unterstützt die internationale Gartenschau 2013. Neben islamischen, christlichen, jüdischen, buddhistischen und hinduistischen Gärten steht die gemeinsame Mitte für  das Miteinander der Religionen. Neben islamischen, christlichen, jüdischen, buddhistischen und hinduistischen Gärten steht die gemeinsame Mitte für  das Miteinander der Religionen.

DITIB Jahresversammlung: Offensive in Frauen- und Jugendarbeit

Das jährliche Treffen der über 900 DITIB Gemeinden wurde dieses Jahr an drei Standorten durchgeführt. Die Gemeinden aus Schleswig-Holstein, Hamburg, Niedersachsen und Berlin kamen am Samstag, den 23.

Seiten